Mietkauf

Sie möchten Ihren Traum von einer eigenen Immobilie wahr werden lassen. Sie verfügen aber über kein bzw. nur geringes Eigenkapital.

Der Mietkauf von Immobilien: Sinnvoll oder zu risikoreich?

Sie möchten Ihren Traum von einer eigenen Immobilie wahr werden lassen. Sie verfügen aber über kein bzw. nur geringes Eigenkapital. Mit uns können Sie Ihren Wunsch nach einem Haus- oder Wohnungskauf realisieren. Ein Eigenheim zunächst mieten und später kaufen, ein sogenannter Mietkauf, kann neben der üblichen Immobilienfinanzierung eine Option sein. Sie sollten aber genau prüfen, ob ein Mietkauf für Sie die optimale Lösung ist, da oft überhöhte Miete und Kaufpreise verlangt werden, was den Mietkauf oft teurer als eine normale Immobilienfinanzierung macht.

Kontaktieren Sie uns und wir zeigen Ihnen, wie ein Mietkauf funktioniert bzw. wie auch eine Vollfinanzierung eine Option für Sie sein kann.

Wie funktioniert ein Mietkauf ?

Mit dem Verkäufer wird eine Miete und ein späterer Kaufpreis ausgehandelt. Beides wird neben weiteren Vereinbarungen im Mietkaufvertrag festgehalten, der notariell beurkundet wird, so dass auch bei Mietkauf Notarkosten anfallen. Teilweise verlangen Verkäufer eine Anzahlung, die bis zu 20 % ausmachen kann. Mietkaufverträge laufen in der Regel 10 – 20 Jahre. Die monatliche Miete wird dabei anteilig auf den Kaufpreis angerechnet. Den Differenzbetrag erhält der Verkäufer als Mietzins.

Entscheiden Sie sich nach Abschluss des Vertrages gegen den Kauf, ist Ihr bis dahin gezahltes Geld weg und der Verkäufer kann je nach Vertragsgestaltung Schadensersatz von Ihnen verlangen.

Kommen Sie Ihren mtl. Mietzahlungen nicht pünktlich nach, kann der Verkäufer den Vertrag kündigen und ebenfalls Schadensersatz von Ihnen fordern. Ihr Recht auf den Kauf des Objektes verfällt damit und Ihre eingezahlten Beträge sind ebenso weg.

Erhalten Sie nach Ablauf der Miet-Phase für die Zahlung des vereinbarten Kaufpreises keine Immobilienfinanzierung, kann der Verkäufer den Vertrag kündigen. Die Folgen sind die gleichen wie im vorherigen Absatz beschrieben.

Sprechen Sie uns an und nutzen Sie unseren Finanzierungsantrag auf unserer Homepage.

Welche Voraussetzungen gelten für einen Mietkauf?

Zunächst müssen Sie überhaupt einen Eigentümer / Verkäufer finden der bereit ist, sein Haus oder seine Wohnung über einen Mietkauf zu veräußern. Sie dürfen nicht vergessen, dass der Verkäufer bei Mietkauf sein Geld nicht kurzfristig und in einer Summe erhält, sondern gestreckt über viele Jahre.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass Interessenten ein Einkommen in ausreichender Höhe nachweisen können. Sie müssen in der Lage sein, für die monatlichen Zahlungen aufzukommen. Als Nachweis müssen beispielsweise Lohnabrechnungen und Arbeitsverträge vorgelegt werden.

Beim Mietkauf muss unter Umständen eine Anzahlung erfolgen. Je nach Vereinbarung mit dem Eigentümer/Verkäufer können das bis zu 20 Prozent des anfallenden Kaufpreises bei Vertragsabschluss sein.

Vor- und Nachteile bei einem Mietkauf

Ein Haus oder eine Wohnung zunächst mieten und dann kaufen: Diese Form eines Immobilienkaufs klingt auf den ersten Blick attraktiv. Sie zahlen über einen vereinbarten Zeitraum eine Miete, die zu Teilen auf den späteren Restkaufpreis angerechnet wird.
Doch der zweite Blick offenbart: Hier verstecken sich jede Menge Nachteile, wie höhere Kosten, wenig bis keine Förderungen oder eine mögliche Privatinsolvenz des Verkäufers. Im weiteren Verlauf sehen Sie die Vor- und Nachteile eines Mietkaufs.

Mietkauf, die wichtigsten Vorteile sind:

  • Viele Verkäufer verlangen kein Eigenkapital.
  • Sofern nicht anders vertraglich vereinbart bleibt Ihre Miete stabil.
  • Ihren Traum vom Eigenheim können Sie auch mit einem niedrigeren Einkommen erfüllen, da Sie zunächst keine Finanzierung benötigen, sondern einen Mietvertrag abschließen.
  • Finanzieren Sie den Restbetrag über einen Immobilienkredit, müssen Sie eine geringere Summe aufnehmen und sparen somit Zinsen.

Mietkauf, wichtige Nachteile:

Den genannten Vorteilen stehen viele Nachteile gegenüber, die es genau abzuwägen gilt:

  • Mietkauf wird sehr selten angeboten.
  • Die angebotenen Immobilien befinden sich oft in einem schlechten Zustand und werden vermeintlich günstig als Mietkauf angeboten. Letztendlich sind die Preise oftmals überteuert.
  • Ein Mietkauf kostet bis zum vollständigen Erwerb mehr als ein Darlehen. Neben der meist hohen Miete sind auch Rücklagen für Instandhaltungsarbeiten und die Restschuld anzusparen
  • Besteht nach Ablauf der Mietperiode noch eine Restschuld, muss diese ggf. mit einem Kredit finanziert werden. Bekommen Sie dann keinen Immobilienkredit, wird der Vertrag ggf. aufgelöst und Sie verlieren viel Geld. Unter Umständen kann der Verkäufer auch Schadensersatzansprüche an Sie stellen.
  • Die vereinbarten Konditionen sind meist nicht mehr verhandelbar.
  • Bei Mietkauf verpflichten Sie sich bei Vertragsabschluss das Objekt in der Zukunft zu erwerben.
  • Mieten sind bei Kaufoptionen gewöhnlich teurer als die ortsübliche Vergleichsmiete.
  • Es gibt keine Möglichkeit staatliche Förderungen zu nutzen.
  • Während der Mietperiode dürfen keine baulichen Veränderungen ohne Zustimmung des Verkäufers durchgeführt werden.
  • Bei Insolvenz des Verkäufers besteht die Gefahr, dass der Kauf nicht stattfindet und Ihr bereits gezahltes Geld weg ist.
  • Wird der Mietkaufvertrag nicht notariell beglaubigt, ist er rechtlich nicht wirksam. Ggf. aufkommende Streitigkeiten mit dem Verkäufer müssen dann mit hohen Kosten vor Gericht verhandelt werden.

Ein Mietkauf birgt viele Risiken und wird meist teurer als ein normaler Immobilienkauf.

Wir beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten, sprechen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Finanzierungsantrag.

Ein Immobilienkauf ohne Eigenkapital?

Ein Hauskauf ist auch ohne Eigenkapital möglich. Und sie können selbst bestimmen, welche Umbauten / Änderungen Sie vornehmen. Die Abstimmung mit dem Verkäufer / Vermieter entfällt, da Sie direkt Eigentümer Ihrer Traumimmobilie werden.

Gerne stellen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten für eine Vollfinanzierung vor. Neben dem Kaufpreis ist die Finanzierung der anfallenden Nebenkosten möglich. Je nach Einkommen kann z.B. Ihre Traumküche mit finanziert werden.

Fragen Sie uns und beantragen Sie jetzt Ihre Vollfinanzierung oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrem persönlichen Finanzierungsberater:

Post

Formular ausdrucken

Sie haben Fragen?

Service-Hotline: Mo. - Do. 8:00 - 17:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen & Themen zu

Finanzierung

Zwangsversteigerungen durch Corona

Zwangsversteigerungen durch Corona

Werden Sie frühzeitig aktiv Keinesfalls sollten Sie untätig oder machtlos zuschauen. Sie müssen Ihre Entscheidung nicht alleine fällen....

Was ist eine Umschuldung?

Was ist eine Umschuldung?

Wann und warum eine Umschuldung vornehmen? Eines ist beim Kredite umschulden immer wichtig und zu berücksichtigen: Grundsätzlich lohnt...