Umschuldung von Baufinanzierungen & Krediten

Sie möchten Ihre finanzielle Situation verbessern, teure Darlehen bei Ihrer Bank ablösen oder Ihren Kredit weiter bedienen können? Das kann dadurch geschehen, bestehende Kredite zu einem neuen Darlehen zusammenzufassen. In der Regel kommt es so zu einer Reduzierung ihrer Ratenzahlungen. Neben einem Hauskredit, können auch andere Zahlungsverbindlichkeiten abgelöst werden und Sie können Ihre Bonität verbessern.

Baufinanzierung umschulden und Geld sparen!

Mit einer Umschuldung lösen Sie neben Ihrer bestehenden Baufinanzierung auch Konsumenten-Darlehen und sonstige Verbindlichkeiten wie Kreditkarten und Rahmenkredite ab. Aufgrund der Absicherung über Ihr Haus bzw. Ihre Eigentumswohnung sind längere Laufzeiten darstellbar. Gerade bei Finanzierungen mit langen Laufzeiten wie der Baufinanzierung, kann sich so ein Umschulden bezahlt machen. Grundsätzlich lohnt sich ein Umschuldungskredit für Sie, wenn ein neues Darlehen Ihnen Luft verschafft und Sie Ihre Zahlungsverpflichtungen weiter einhalten können. Wir erreichen das durch eine Optimierung Ihres Kredits. Zum Beispiel, wenn mehrere Kredite zu einem zusammengefasst werden und der neue Kredit eine längere Laufzeit hat.

Wichtig dabei ist, dass die geltenden aktuellen Vertragskonditionen genau überprüft werden, damit zum richtigen Zeitpunkt eine Umschuldung Ihrer Baufinanzierung vorgenommen werden kann. Wir beraten und unterstützen Sie mit unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz in allen Fragen zu Zinsen, Ratenkrediten, Kreditverträgen, der Baufinanzierung, einer Anschlussfinanzierung und Umschuldung.

Sie erhalten, neben der materiellen Erleichterung, eine höhere Transparenz Ihrer finanziellen Lage, eine bessere Übersicht über die Höhe Ihrer Verbindlichkeiten und auch einer möglichen Entschädigung, die Sie zu zahlen haben und können so letztlich Ihre Zahlungsverpflichtungen einhalten.

Zwangsversteigerung verhindern durch eine Umschuldung

Bei drohender Vollstreckung der eigenen Immobilie stellt sich die Frage, wie die Zwangsversteigerung abgewendet werden kann. Eine ZV wird z. B. beantragt, nachdem der Kredit gekündigt bzw. Ihnen die Anschlussfinanzierung verweigert wurde und Sie das Darlehen nicht in einer Summe zurückzahlen können. Oft ist damit auch bereits ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden, womit die Umfinanzierung von den meisten Kreditinstituten verweigert wird. Wir unterstützen Sie dabei, eine solche Umfinanzierung, selbst mit Schufa-Eintrag zu erhalten und eine Zwangsversteigerung abzuwenden. Wir bieten Ihnen als seit vielen Jahren tätige Experten in allen Fragen rund um dieses Thema, unsere Unterstützung an!

Auch mit einem negativen Schufa Eintrag ist bei uns eine Umschuldung möglich!

Wenden Sie sich an uns als erfahrene, kompetente, diskrete wie auch seriöse Finanzdienstleister, um zu erfahren, wie eine praktikable Lösung durch eine Kreditoptimierung für Sie möglich ist, damit Sie durch eine Neustrukturierung Ihre Schulden in den Griff bekommen und Ihren Zahlungsverpflichtungen trotz eines negativen Schufa-Eintrags weiter nachkommen können. Das kann durch eine Zusammenfassung Ihrer Kredite geschehen. Der damit entstandene einheitliche Zinssatz und vor allem eine längere Laufzeit sorgen für eine Finanzierbarkeit Ihrer zu zahlenden Raten

Sie haben viele teure kredite
bei verschiedenen Banken ???

Sie haben die Übersicht über Ihre Finanzen verloren ?

Wenn Zahlungsverpflichtungen für Sie unüberschaubar geworden sind und Ihnen eine Übersicht über Ihre Verbindlichkeiten fehlt, ist eine Umschuldung in vielen Fällen ein Vorteil, um Kosten zu sparen. Mit unserer Unterstützung bekommen Sie eine größere Transparenz Ihrer finanziellen Lage. Mit der Zusammenfassung all Ihrer Kredite zu einem und einer längeren Laufzeit, haben Sie die Chance, Ihre Zahlungsverpflichtungen einhalten zu können.

Sie schlafen schlecht, weil Ihre finanzielle Situation Ihnen zu schaffen macht?

Materielle Schwierigkeiten sind immer belastend. Aber obwohl eine Umschuldung viele Vorteile mit sich bringt, nutzen die wenigsten Verbraucher diese Sparmöglichkeit! Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um die Option zu prüfen, Ihren Kredit umschulden zu können. Wir optimieren Ihren Kredit zu einer für Sie machbaren individuellen Finanzlösung.

Sie zahlen viele Raten an verschiedene Gläubiger und haben keine Übersicht mehr?

Sie meinen einen zu hohen Zinssatz bei Ihrer Bank bedienen zu müssen? Sie wissen nicht, ob Sie als Kreditnehmer einen Umschuldungskredit mit bezahlbaren Zinsen erhalten könnten? Nutzen Sie die Möglichkeit, mehrere bestehende Kredite auf einen mit günstigeren Konditionen umzuschulden und mit einem optimierten Kredit eine bessere Übersicht zu erhalten, Ihre Raten zahlen zu können und sich Ihre Bonität zu erhalten.

oder
  • Ihr Girokonto ist überzogen?
  • Sie haben einen negativen Schufa Eintrag?
  • Ihre monatliche Ratenbelastung ist zu hoch?
  • Sie haben Kredite bei verschiedenen Banken?
  • Ihre Hausbank gibt Ihre mtl. Lastschriften zurück?
  • Es bleibt zu wenig Geld für das alltägliche Leben übrig?

WAS wir für Sie tun können

  • Senkung Ihrer monatlichen Ratenbelastungen
  • um bis zu 50% und mehr!
  • Auch 2.-rangige Darlehen
  • Nur noch 1 Rate bei einer Bank
  • Mehr Geld im Monat übrig
  • Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf,
wir beraten Sie gerne und individuell.

Was ist eine Umschuldung?

Bei einer Umschuldung wechseln Sie als Kreditnehmer von Ihrer Bank zu einem neuen Geldgeber. Das Ziel soll sein, die Höhe Ihrer monatliche Rate & finanziellen Belastungen senken, durch eine längere Laufzeit zum Beispiel. Oder bei einem niedrigeren Zins, wenn mehrere Ratenkredite zu einem zusammengefasst werden, diesen sogar schneller abbezahlen zu können. Wir unterstützen Sie, indem wir Sie umfassend beraten und das für Sie beste Angebot herausfinden. Dazu gehört, inwieweit sich eine Umschuldung für Sie lohnt, die Beachtung Ihrer Kündigungsbedingungen und Kündigungsfristen zu Ihrem alten Ratenkredit u. v. m.

Wie läuft eine Umschuldung ab?

Bei einer Umschuldung müssen zunächst die Restschuld, die Höhe der Entschädigung und die Gesamt-Kreditsumme ermittelt werden. Denn es ist immer zu berücksichtigen, ob mit der vorzeitigen Ablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung auf Sie zukommt. So wird die Höhe der Kreditsumme, die mindestens beantragt werden muss, berechnet. Im nächsten Schritt ermitteln wir für Sie passende Vergleichsangebote. Dazu müssen Sie uns Ihre persönlichen Daten angeben. Ein Vergleich mit dem Vertrag Ihres Alt-Kredits, einer bestehenden Zinsbindung, Ihrer Restschuld und den zu zahlenden Zinsen ergibt dann, ob ein Sparpotenzial gegeben ist. Erst dann kann eine Umschuldung abgeschlossen werden.

Wann kann man eine Baufinanzierung umschulden?

Man kann auch eine Baufinanzierung umschulden. Das ist allerdings nicht so einfach wie bei anderen Umschuldungen. Denn nur bei einem Verkauf einer Immobilie oder nach Ablehnung einer Ausweitung Ihres bestehenden Darlehens ist eine Bank verpflichtet, Sie vorzeitig gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung aus Ihrem Kreditvertrag zu entlassen. Wir prüfen Ihre Vertragsunterlagen, eine Zinsbindung, die Restschuld, die nächstmögliche Kündigungsfrist und beraten Sie ausführlich über Ihre Möglichkeiten.

Wann Sie umschulden sollten!

Eine Umschuldung lohnt sich immer dann, wenn ein neuer Kredit unter Berücksichtigung aller Kosten günstiger ist, als ein Kredit oder mehrere Kredite. Je nach Art und Umfang der bestehenden Darlehen können Kreditkosten so gesenkt werden und zu einer finanziellen Entlastung führen. In den meisten Fällen kommt es zu einer deutlichen Ersparnis, wenn mehrere kleine Kredite durch einen großen abgelöst werden.

Ab wann ist eine Umschuldung möglich?

Eine Umschuldung ist generell immer möglich. Wir stehen Ihnen für eine individuelle und persönliche Beratung zur Verfügung. Es hängt allerdings von den für Sie entstehenden Kosten und auch dem Zeitpunkt ab, z. B. bei einer Baufinanzierung, wann und ob sich ein solcher Schritt für Sie lohnt. Wir prüfen Ihre jeweiligen Vertragsunterlagen genau, egal ob es um Ihren Dispo oder andere Kredite geht und können Ihnen nach eingehender Prüfung sagen, womit Sie finanziell zu rechnen haben und unter welchen Gesichtspunkten sich eine Umschuldung mit niedrigeren monatlichen Zahlungen, aber einer längeren Laufzeit, für Sie lohnt.

Ist eine Umschuldung trotz negativer Bonität / negativer Schufa möglich?

Negative Schufa-Einträge führen bei allen Kreditinstituten fast immer zu einer Ablehnung einer gewünschten Umschuldung. Das liegt daran, dass ein negativer Schufa-Eintrag meist ein Anzeichen für eine schlechte Kreditwürdigkeit ist. Der Ausweg kann ein Kredit ohne Schufa sein. Bei dieser Kreditform wird keine Schufa abgefragt und es erfolgt auch kein Eintrag in derselben. Zudem führt die Ablösung der Verbindlichkeiten zu einer Verbesserung der Bonität. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, welche Umschuldungsmöglichkeiten für Sie bestehen.

Sie haben Fragen?

E-Mail

info@sallmon.de

Telefon

030 326644 50

Post

Formular ausdrucken

Service-Hotline: Mo. - Do. 8:00 - 17:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr